selbstgemacht: mascara

IMG_1852Hm, der Versuch, Mascara selbst herzustellen, war leider nicht ganz von Erfolg gekrönt. Ich habe mir ein „Rezept“ im Netz ausgesucht. Klang sehr einfach. Die Mascara besteht nur aus Kohletabletten und Vaseline. Beides hatte ich im Haus (deshalb ist die Vaseline auch in einer Plastikdose).

Ich habe die Kohletabletten gemahlen und dann mit ein wenig Vaseline vermischt und dann in einen leeren Mascara-Behälter gefüllt. Fertig.

Nur leider nehmen die Wimpern die Mascara gar nicht an. Ich glaube, da ist doch zu viel Vaseline drin. Also war´s nix mit meinem Versuch.

Wenn jemand schon erfolgreich Mascara hergestellt hat, würde ich mich über das Rezept freuen!

IMG_1853 IMG_1854

Advertisements

2 Gedanken zu “selbstgemacht: mascara

  1. Hey, wie wäre es mit Cake Mascara? Schaut so ähnlich aus wie gebackener Lidschatten. Gabs vor vielen Jahren auch bei uns unter dem Namen Spucktusche, wobei man ähnlich wie bei Wasserfarbe mit einem angefeuchteten Bürstchen die Wimperntusche anrührt und dann aufträgt. Rezept hab ich auf dem Blog abenteuerplastikfrei entdeckt;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s