selbstgemachte popotücher fürs baby

IMG_1384Ich habe im Netz ein tolles „Rezept“ für die Herstellung von Baby-Reinigungstüchern gefunden.
Vielen Dank dafür an Familie Eule & Co.

Ich habe die Tücher so gemacht:

  • 250 ml Wasser zum Kochen bringen,
  • 1 EL Kokosöl ins heiße Wasser rühren, das Ganze gut verquirlen.
  • 1 Rolle Zewa (Küchenkrepp, Küchenrolle – idealerweise aus Recycling-Material) mit dem Messer halbieren und in ein passendes Behältnis füllen. Die Zewa-Rolle mit dem heißen Öl-Wasser-Gemisch übergießen, 10 min ziehen lassen. Danach das Innere der Rolle entfernen. So könnt Ihr nun immer ein Stück Papier von Innen abreißen.

Mein Fehler:

Da ich keine Dosen aus Plastik mehr besitze, habe ich eine Blechdose verwendet. Das war ein Fehler. Die Dose rostet natürlich :) 

Meine Cousine hat mir dann Kunststoffbehälter aus der Tierarztpraxis mitgebracht. Darin werden sonst homöopathische Medikamente aufbewahrt. Die passen auf den Millimeter genau für so eine Papierrolle und eignen sich prima. Ich werde sie natürlich nicht wegwerfen! Schließlich sind sie ideal zur Aufbewahrung der tollen Tücher.

IMG_1382 IMG_1488

Advertisements

7 Gedanken zu “selbstgemachte popotücher fürs baby

  1. Ich habe ja einfach Waschlappen verwendet um den Popo meiner Kinder sauber zu machen. Nachdem ich beide mit Stoffwindeln gewickelt habe, ist das nicht ins Gewicht gefallen. So ein lauwarmer Waschlappen ist voll angenehm für Babys Popo.

    lg
    Maria

    1. Die kann man prima mitnehmen. Für unterwegs würde ich mir pures Kokosöl in ein kleines Glas füllen (Mini-Marmeladenglas) und ein paar trockene Tücher mitnehmen. Tuch über das (feste) Öl reiben und abputzen.

      1. Klingt toll! Wie meinst du das mit dem festen Öl? Mit Kokosöl kenne ich mich noch nicht aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s