flüssigwaschmittel selber machen

Im Netz habe ich mir viele Rezepte für selbstangerührtes Flüssigwaschmittel angesehen. Schließlich habe ich mich in etwa an die von natürlichmama.de gehalten.

Heraus kam ein gut duftendes und umweltfreundliches Flüssigwaschmittel.

IMG_1386

Die Zutaten:

50 gr geriebene Kern- bzw. Gallseife

3 gehäufte EL Wasch-Soda (gibt´s im Papierbeutel)

1 Liter kochendes Wasser

ca 15 – 15 Tropfen ätherisches Öl mit Lemongras-Duft

Abgefüllt habe ich es in eine leere Milchflasche.

Die Herstellung:

Die Kernseife in die Flasche geben, mit ein wenig Wasser übergießen. Die Flasche verschließen und schütteln, bis sich die Seife gelöst hat.

Waschsoda hinzugeben und erneut schütteln (schäumt ganz schön…).

Danach das ätherische Öl hinzufügen (kann man auch weglassen) und mit dem restlichen Wasser auffüllen.

Zum Schluss mit offenem Deckel abkühlen lassen, Etikett drauf (toll zum Verschenken) und los waschen.

Viel Spaß beim Selbermachen!

IMG_1388

Advertisements

15 Gedanken zu “flüssigwaschmittel selber machen

  1. Hallo!

    Habe gerade eben Deinen Blog entdeckt, gefällt mir sehr gut. Das Thema Plastik zu vermeiden ist mir auch sehr wichtig.

    Im Juli mache ich daher bei „plastic free july“ mit und möchte Dich einladen, ob Du Dich auch anschließen willst?

    Näheres Infos findest Du auf meinem Blog, ich verlinke gerne auf Beiträge, die Du dazu verfasst.

    lg
    Maria

      1. Hab das flüssig Waschmittel heute fabriziert heraus kamen 4 Flaschen weil es ziemlich fest galert artig. nahm ich je die Hälfte und noch mal mit warmen Wasser verdünnt gerührt und geschüttelt im wahrsten Sinne des Wortes meine Spüle sah aus wie ne waschküche aber jetzt hab ich 4 Flaschen Waschmittel und Probe waschen es funktioniert.

  2. Hallo bin ebenfalls heute auf Deinen Blog gestossen und begeistert! So viele tolle Tipps! Werde ab sofort ebenfalls den Lebensstil ändern. Habe mit der Lebenmittelresteverwertung angefangen und mache nun mit den Körperpflegeprodukten etc. weiter: zukünftig weniger und umweltverträglicher. Umdenken ist angesagt – bin daher für jeden Tipp dankbar. Eigentlich ist es ja pervers, dass wir alles, was unsere Urgroßomas noch wussten, wieder erlernen müssen. Ich bin jedenfalls voller Tatendrang und freue mich auch auf’s Experimentieren und Improvisieren. Wenn’s für alles eine Lösung zu kaufen gibt, ist das Leben ja irgendwie auch langweilig! :-)

  3. Hallo, ich finde Deine Seite auch klasse, bin ich über „feelgreen.de“ gestoßen. Ich versuche auch immer mehr wo es geht Plastik einzusparen, und habe eben auch bei Savion.de bestellt und zwar ein paar Haarseifen, die Lufa Seifenkissen und die Seifensäckchen ;-) Ich bin ja mal gespannt, wie die Dinge funktionieren werden :-) LG Melanie

  4. Hi zum Wäschewaschen habe ich mir übrigens jetzt ein paar Kilo Waschnüsse, Beutel dazu und ätherische Öle bestellt. Mit den Nüssen soll man ja auch zum Beispiel Spülmittel, Allzweckreiniger etc. herstellen können, auch zum Geschirr spülen in der Spülmaschine sollen sie funktionieren und als Körperreinigungsmittel. Na da bin ich ja mal gespannt, wie die Wäsche, das Geschirr etc. damit wird. Morgen müßte die Lieferung ankommen. Deine Idee mit dem Salz als Weichspüler finde ich auch super, werde ich auch probieren :-) LG Melanie

    1. hi, habe gerade nach deiner anleitung dein waschmittel ausbrobiert. solange es noch heiß ist, ist es flüssig. jetzt ist es fast kalt und es ist fest und weiß. sieht jetzt aus wie milch in der milchflasche.schade….schlecht zum benutzen.

  5. Hallo zusammen, mir ging es wie Aileen – ist auch ganz fest geworden. Ich habe es dann mal ins Wasserbad gestellt und nochmal Wasser dazu geleert. Es wird dann schon wieder flüssig, aber das jedes Mal vor dem Waschen machen zu müssen, ist natürlich etwas lästig. Vielleicht liegt es an der Zusammensetzung und wir haben was falsch gemacht. Ich habe Soda, die nicht speziell Waschsoda heißt (und leider auch im Plastikbeutel ist – stimmt die gabs früher in Papier, wo gibt es sie noch in Papier?). Vielleicht liegt es daran. Welche Marke benutzst Du?

    Danke für kurze Antwort, Silvia

    1. Das tut mir leid. Probiert es mal mit weniger Seife. Bei den Produkten, die ich aktuell verwende, handelt es sich noch um Restbestände, die ich umgefüllt habe. Ich weiß also nicht, wie die mal verpackt waren… Das Rezept habe ich auch nur aus dem Netz. Ich wasche aber lieber mit
      Kastanien.

  6. Hallo ! Ich habe eine Frage zu dem selbstgemachten Waschmittel: Auf dem Waschsoda steht , es wäre nur geeignet für weiße Wäsche und nichts für „farbempfindliche“ Stoffe. Verliert meine Buntwäsche (Pflegeleicht-Programm) dann ihre Farbe ???. Sind die Kastanien da „farbfreundlicher“??
    Vielen liebe Dank für eine Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s