neue natron-tipps: mehr vom alleskönner

Ich habe mich wieder mit ein paar Päckchen Natron eingedeckt. Mit im Regal standen kleine Broschüren, die viele Tipps zur Verwendung von Natron enthalten. Einige davon möchte ich auflisten:

Gerüche auf Holzbrettchen und Holzbesteck (findet sich ja vor allem in Haushalten, die auf Plastik verzichten):

Fisch- und Zwiebelgerüche verschwinden schnell von Geschirr und Händen, wenn man dem Spülwasser etwas Natron zusetzt. – Anmerkung von mir: Natürlich sind auch alle anderen Materialien damit gemeint.

IMG_1098

Insektenstiche (gerade zu dieser Jahreszeit ein nützlicher Tipp…):

Bei Insektenstichen oder auch Brennessel-Wunden die betroffenen Stellen mit einem Brei aus Natron und Wasser bestreichen, einwirken lassen und später kalt abspülen.

Für Gärtner: Blumentöpfe aus Ton werden wieder ansehnlich:

Kalkränder verschwinden, wenn man die Blumentöpfe für einige Stunden in ein warmes Bad mit Natron-Lösung stellt. Es gilt: 1 Teelöffel auf einen Liter Wasser.

Viele weitere Tipps gibt es hier:

 

Advertisements

2 Gedanken zu “neue natron-tipps: mehr vom alleskönner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s