selbstgemacht: gemahlene haselnüsse

kitchen aid

Ich brauche keinen Thermomix! Das habe ich jetzt festgestellt. Zum Kuchenbacken habe ich gemahlene Haselnüsse benötigt. Ich wollte aber keine Plastikpäckchen mit gemahlenen Nüssen kaufen. Also, in den Bestand geschaut und ganze Haselnüsse gefunden – die sind auch noch in Plastik verpackt… aber sie sind nun mal da.

Alle Muttis schwärmen von den Mahleigenschaften des Thermomix. Das ich das über 1000 Euro teure Gerät nicht brauche, hat mein Kitchen aid Stabmixer nun bewiesen. Als Zubehör hat er nämlich ein Messer, das alles klein kriegt.

Jetzt muss ich nur noch einen Laden finden, der Nüsse lose verkauft. Für Tipps bin ich dankbar!

Advertisements

5 Gedanken zu “selbstgemacht: gemahlene haselnüsse

  1. Hallo Frau Schubert! Haselnüsse und Walnüsse gibt es bei uns lose im Bioladen und auf dem Markt. Auf letzterem sogar ohne Schale. Und dann im Herbst sammeln gehen. So ein grosser Sack voll reicht bei uns lange hin. Dann hat man leider die Arbeit mit dem Knacken. Ich tu dazu viele Nüsse in einen Sack und haue mit dem Hammer drauf. Aber das ist schon arg viel Arbeit und gefummel. Liebe Grüße!

  2. Bei unserem Lidl gibt es seit einiger Zeit lose Mandeln, cashewnüsse und Pistazien zum selbstabfüllen. Allerdings gesalzen, aber das Salz kann man ja abwaschen oder abrubbeln…
    Ist fast das einzige, was ich regelmäßig dort kaufe. Ansonsten bin ich von Lidl nicht so begeistert…
    Ich bring das gleiche Tütchen immer wieder mit, das hat bisher noch niemanden gestört ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s