beim putzen: einer für alles

BildLeere Flaschen wie diese hat wohl jeder daheim. Bitte nicht wegwerfen! Sie eignen sich prima zur Herstellung eines „Allzweckreinigers“. Denn: In vielen Haushalten gibt es wohl mehr als ein Reinigungsmittel, Spüli etc.

Ich nehme zum Beispiel den Lavendel-Allzweckreinigers von Frosch. Er stammt noch aus der Zeit vor unserem plastikfreien Leben. Davon gebe ich einen Spritzer in die Sprühflasche, der Rest wird mit Wasser aufgefüllt. Dieser Reiniger ist sehr ergiebig und wird bei uns als Ersatz von Glasreiniger, zum Reinigen der Duschkabine oder auch als Wischwasser hergenommen. Sprich: man sprüht ihn auf den Boden und wischt dann mit seinem Wischmopp drüber. Ideal, wenn es schnell gehen muss. ( danke für den Tipp an meine Freundin Sabine)

Genauso gut lassen sich die Sprühflaschen mit Wasser und Essigessenz (gibt’s in Glasflaschen) füllen. Das entfernt Kalk sehr gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s