endlich gefunden: reis ohne plastikverpackung!

Ich dachte schon, wir müssen gänzlich auf Reis verzichten. Denn nirgends – nicht mal im Bio-Laden – gibt es Reis zu kaufen, der nicht in Plastik verpackt ist. Noch schlimmer: Fast überall gibt´s Kochbeutelreis. Wer will denn das Plastik auch noch bei 100 Grad mitkochen? Damit sich die Weichmacher schön im Kochwasser ausbreiten?

IMG_0707Heute der Erfolg: Bei Rewe um die Ecke habe ich Uncle Ben´s Basmati & Thai-Reis gefunden. Die Packung verspricht ein Produkt von Spitzenqualität und mit Gelinggarantie. Wurde gleich ausprobiert und siehe da: Der Reis war köstlich und die Zubereitung wahnsinnig einfach.

Da ich danach noch zu Edeka musste, hab ich dort auch gesucht, den Reis jedoch leider nicht gefunden.

Schade:

IMG_0708Zuhause habe ich mir die Packung nochmal ganz genau angesehen. Leider ist sie nicht ganz plastikfrei. An der Seite sind drei kleine „Sichtfenster“, die die Dosierung erleichtern sollen. Braucht kein Mensch. Ich werde deren Abschaffung vorschlagen.

Advertisements

11 Gedanken zu “endlich gefunden: reis ohne plastikverpackung!

  1. Hi – im Kaufland hab ich schon fair gehandelten Reis in der Pappschachtel gefunden. Vielleicht hast du ja auch irgendwo einen Kaufland in der Nähe.
    LG Zora

  2. ich war letzte woche noch in düsseldorf im „japanischen“ viertel… dort kannst du vom kleinen bis zum (berühmten) riesensack reis alle erdenklichen sorten kaufen. meiner erfahrung nach bestehen diese säcke oft aus naturfaser (will es aber nicht beschwören), sind mit einer kordel vernäht und immer nett bedruckt, so dass man sogar noch ein dekokissen oder einkaufsbeutel oder einfach ne nette geschenkverpackung draus machen könnte. sehen z.B. so aus: http://www.amazon.de/dp/B00H1XVQMA/ref=asc_df_B00H1XVQMA21104002?smid=A2JZ42WXL9JHL&tag=ladenzeilede-21&ascsubtag=s|58d|158691c|143473t|1410798488221i|290023099h|3o|0&linkCode=df0&creative=22506&childASIN=B00H1XVQMA&childASIN=B00H1XVQMA

  3. Ich kaufe bei Sky immer Basmatireis in einer grünen Pappverpackung… habe aber leider gerade kein Paket hier, um nach dem Namen gucken zu können.. ist nicht Bio, schmeckt aber wirklich gut! :)

  4. Ich hatte genau den gleichen Gedanken. Den Reis anstatt im Plastikbeutel in der Kartonverpackung kaufen. Bei meiner Recherche bin ich nun aber darauf gestossen, dass der Reis im Karton mit Mineralöl belastet ist. Das Mineralöl kommt von der Druckfarbe mit der das Papier bedruckt wird. Leider setzten noch nicht alle Hersteller auf mineralölfreie Farbe. Und das ist leider auch nirgendwo auf der Verpackung deklariert! Ich muss also weitersuchen. Denn die Kartonverpackung scheint nicht die Lösung zu sein. Ausserdem lässt sich das Öl beim Recycling kaum entfernen und alle Produkte, die daraus gemacht werden sind ebenfalls belastet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s