nachgefragt: mineralöl in bebe zartcreme

IMG_0350Um keine Hautcreme im Plastiktiegel mehr kaufen zu müssen, habe ich mich mit Alternativen beschäftigt. Niveacreme und bebe Zartcreme werden schon eh und je in Blechdöschen angeboten. Doch die Liste der Inhaltsstoffe besagt, dass Paraffinöle verwendet werden. Doch will man sich Erdöl ins Gesicht schmieren? Meine Nachfrage beim Konzern Johnson & Johnson brachte folgende Antwort:

„Alle in der Kosmetikindustrie verwendeten Inhaltsstoffe sind mit ihrem Namen in einem internationalen Verzeichnis aufgelistet. Dieses Verzeichnis heißt: INCI (International Nomenclature of Cosmetic Ingredients). Anhand dieser einheitlichen Schreibweise ist es für den Verbraucher möglich, überall in der EU die Inhaltsstoffe der Kosmetik- und Pflegeprodukten, die auf den Produkten aufgelistet werden müssen, zu identifizieren.

Die bei der Herstellung verwendeten Inhaltsstoffe werden mit ihrer INCI Bezeichnung und in absteigender Reihenfolge ihrer Konzentration  angegeben (bis 1%). Rohstoffe, die weniger als 1 % der Gesamtbestandteile ausmachen, werden am Ende angeführt.

Paraffinöle bzw. -wachse finden Sie in unseren Produkten unter folgenden INCI Bezeichnungen:

– Paraffinum Liquidum,
– Petrolatum,
– Cera Microcristallina,
– Microcristalline Wax,
– Ozokerite,
– Ceresin.

Paraffinöle werden seit über 100 Jahren zur Herstellung von Arzneimitteln und Kosmetika verwendet. Das in kosmetischen Produkten eingesetzte Paraffinum Liquidum beispielsweise ist von hoher medizinischer und pharmazeutischer Qualität und zeichnet sich durch eine besonders gute Verträglichkeit aus. Unverträglichkeitsreaktionen auf diesen Inhaltsstoff sind nicht bekannt.  Die von uns verwendete Qualität entspricht der Europäischen Pharmakopoe (EAB), dem  Qualitätsstandard für Arzneimittel und wird dementsprechend standardmäßig dort eingesetzt.

Paraffinölderivate werden aus Paraffinöl hergestellt und unterliegen ähnlich strengen Anforderungen bezüglich der Reinheit und Verträglichkeit.

Auch Stiftung Warentest bewertet den Einsatz von Paraffinöl in Kosmetika als positiv, da es in gleichbleibender Qualität hergestellt werden kann, lange haltbar ist und keine Allergien auslöst.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben. Wenn Sie noch weitere Fragen zu unseren Produkten haben, so schreiben Sie uns ruhig wieder oder rufen Sie uns an. Wir antworten jederzeit gern.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s