zwischenbilanz: es lebt sich auch ohne plastik gut

Leider bin ich in letzter Zeit überhaupt nicht mehr dazu gekommen, den Blog zu pflegen. Das soll aber nicht heißen, dass das Projekt plastikfrei und besser zu leben gestorben ist.

Ganz im Gegenteil!

Wir leben nun schon seit einigen Monaten weitestgehend ohne Plastik und ich fühle mich toll dabei!

Hier eine Zwischenbilanz:

Beim Lebensmitteleinkauf verzichte ich komplett auf Plastik. Im Einkaufskorb findet sich nichts, was in Folie oder Beutel eingeschweißt ist. Und: es geht! Äpfel können auch lose gewogen werden, Nudeln aus der Tüte und Joghurt im Becher gibt´s einfach nicht mehr.

Schwieriger gestaltet sich der Verzicht auf Plastik bei Kosmetik- und Hygieneartikeln. Duschgel wurde zwar durch simple Seife ersetzt, Shampoo und Make-Up gibt´s aber eben nur in Plastikflaschen und Tiegelchen. Auch wenn ich schon auf Bio- und Naturprodukte setze, was mein Gewissen wieder ein bisschen beruhigt. Der Zustand ist zwar nicht 100%ig zufriedenstellend, aber hinnehmbar, da sich der Plastikmüll ja trotzdem deutlich reduziert hat. Und man braucht ja nicht jede Woche ne neue Flasche Shampoo.

Fazit: Es geht, man muss es nur wollen. Und die Umstellung ist überhaupt nicht schwer! Ihr werdet von mir hören!

Advertisements

6 Gedanken zu “zwischenbilanz: es lebt sich auch ohne plastik gut

  1. Hallo, toller Blog, werde gleich demnächst mal den Babyzwieback ausprobieren! Zum Make-up kann ich sagen, dass ich in einem anderen Blog von Zao Kosmetik gelesen habe, die Holztiegel benutzen , sehen echt schick aus. Vielleicht hilft es ja :-)

  2. Hallo, vielleicht guckst du mal bei lush vorbei, da gibt es auch Shampoo Bodylotion und Duschgel in fester Konsistenz. Ich habe die noch nicht selbst bestellt, aber ich habe einige Proben bekommen, die nicht in Plastik verpackt waren sondern in Papiertüten.

  3. Ich habe festes Shampoo gekauft, sowas wie eine Shampoo-seife. Mein Sohn hat seine für fettiges Haar schon ausprobiert, ist super. Die gibt es bei einer die Seifen selber macht in Sassnitz, auch online.

  4. Toller Blog! Er inspiriert mich immer wieder!
    Ich habe eine Frage:
    Wissen Sie, ob man irgendwo Quark ohne Plastikverpackung bekommt?
    Z.Zt. Achte ich darauf wenigstens PP-Verpackungen zu kaufen, die sind wenigstens ungiftig, aber lieber wäre es mir auch ganz ohne Plastik.

    1. Vielen Dank für das Kompliment. Bei uns gibt es einen Naturkostladen, der immer donnerstags Quark verkauft. Hören
      Sie sich in Ihrer Gegend mal um. Schmand und saure Sahne habe ich nun schon in Glas gefunden. Vielleicht wird’s mit Quark auch noch was.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s