update: natron hat versagt

In meinem Beitrag „allzweckwaffe natron – der deotest“ hatte ich noch davon geschwärmt, wie toll Natron als Deo anzuwenden ist. Das war auch so. Allerdings habe ich mich nach dem Auftragen und auch am nächsten Tag nicht sonderlich angestrengt. Im Härtefall, z.B. beim Sport, versagt Natron dann allerdings. Es ist zwar kein Schweißgeruch zu schnuppern, aber den Schweißfluss kann Natron nicht stoppen. 

(Vielleicht ist gerade das gar nicht so schlecht. Denn wenn Aluminium in Deos die Poren verstopft und so die Schweißbildung verhindert, ist es vielleicht gut, wenn Natron diese zulässt und der Körper sich so regulieren kann…)

Advertisements

Ein Gedanke zu “update: natron hat versagt

  1. Auch hier erdreiste ich mich noch einmal auf den Schwesterblog zu verweisen:
    http://leben-ohne-plastik.blogspot.de/2014/04/wie-man-deocreme-selber-macht.html

    Schwitzen ist gut. Gewöhnliche Deos verstopfen die Poren -weiß man ja.
    Habe die Deocreme hier (selbstgemacht nach Rezept), nutze sie eigentlich nur selten, weil ich nicht viel Sport treibe.
    Wenn doch; Am Schweiß störe ich mich nicht, sondern nur am Geruch. Geduscht werden muss ja ohnehin später.

    Einziges Manko; Das Kokusöl ist sehr Temparaturempfindlich. Bei Temparaturen +25Grad verflüssigt es sich. Unter ca. 20 Grad wird es immer fester (schon einmal Kokosöl für eine Stunde in den Kühlschrank gestellt? :D), sprich mann muss sich das Deo warm reiben um es auftragen zu können.
    Vllt. habe ich aber auch noch nicht die richtige Mischung gefunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s